Veranstaltungsort: Lilienthal, Kunstschau der Kunststiftung, Trupe 6
So., 25. Juli 2021 | 16 Uhr | 18 € inkl. Eintritt & Frühstück
Kunstfrühstück: Die Kronberger Malerkolonie
Sommer in Murkens Hof

Kronberg
© Kronberger Malerkolonie


In der Mitte des 19. Jahrhunderts entstand durch die Industrialisierung in den Städten erstmals eine Sehnsucht nach der Natur. In ganz Europa zogen Künstlerinnen und Künstler in kleine Orte, um dort die Landschaft und das bäuerliche Leben zu malen und ihre Bilder in den Städten zu verkaufen. So entstand auch in Kronberg im Taunus eine Künstlerkolonie. Als deren Gründer gilt Anton Burger (1824 - 1905), der wie viele seiner Kollegen im nahen Frankfurt am Main studierte. Die Kunststiftung Lilienthal stellt mit ihrer aktuellen Ausstellung, die noch bis zum 19. September 2021 zu sehen ist, die "Kronberger Malerkolonie" vor. Nach einer Führung durch die Ausstellung, in der auch die Geschichte der Malerkolonie erläutert wird, schließt sich ein gemeinsames Frühstück für einen weiteren Austausch an.

  zurück