Engstler Freitag, 6. November 2020 | 19 Uhr | 5 €
Morgen wird mein Zuhause aufgelöst
Vortrag mit Lesung
Worpswede: Museum am Modersohn-Haus, Hembergstr. 19
Veranstalter/Anmeldung: vhs anmelden

Engstler
Achim Engstler ©Reinhard Rosendahl | Franziska Mencz ©Emanuela_Danielewicz


Die Frage der Herkunft stellt sich in der Regel erst, wenn wir nicht mehr da sind, wo wir herkommen. Im Gespräch mag die Angabe des Geburtsorts, Naumburg z.B. oder Višegrad, genügen; zur eigenen Vergewisserung reicht das Geographische nicht annähernd aus. Der eigentlichen Herkunft kann man sich erzählend bzw. schreibend nähern, in autobiographischen oder autofiktionalen Texten. Der Vortrag stellt zwei Bücher vor, die das tun: Botho Strauß‘ 2014 erschienene Erzählung „Herkunft“ und Saša Stanišics 2019 erschienener Roman „Herkunft“. Dass beide Bücher denselben Titel tragen, mag man für Zufall halten. Sieht man jedoch genauer hin, zeigen sich erstaunliche Bezüge und Parallelen. Die Schauspielerin Franziska Mencz liest Passagen aus beiden Texten.

zurück