Datum und Zeit Veranstaltung Veranstalter
So. 4. Oktober 2020
17:00 - 19:15 Uhr

Gebühr: 13 €
Francisco de Goya
mit Dr. Hans-Thomas Carstensen
Musik: Christian Schulz (Gitarre)
VHS


Francisco Goya (1746 - 1828) hat ein vielfältiges Gesamtwerk hinterlassen. Von heiter verspielten Rokoko-Malereien bis hin zu den düsteren Endzeitvisionen seiner "Schwarzen Bilder" reicht die Palette seines Schaffens. Diese Vielfalt spiegelt die künstlerische und persönliche Entwicklung seines bewegten Lebens wider. Aus dem angepassten Hofkünstler, der die Ansprüche seiner Geldgeber bedient, wird unter dem Eindruck privater und politischer Katastrophen ein kritischer und sensibler Beobachter. Und doch ist Goya nie ein bloßer Chronist, der nur Zeitgeschehen abbildet. Er stellt Charaktere und Tragödien allgemeingültig dar und entfaltet dabei ein schillerndes Panorama, das den Menschen als empfindsames Wesen und als reißende Bestie zeigt.