Datum und Zeit Ausstellung Veranstalter
5. April 2018
bis
20. Juni 2018

Eintritt frei
Undine Mader
Farbspiele
Acrylbilder
Leser präsentieren sich
Bibliothek Lilienthal

Undine Mader


Farbspiele

„Farben mochte ich schon immer. Je bunter, desto besser. Heute, da Worte mein Beruf sind, schätze ich sie als Ausgleich und Ausdrucksmittel jenseits von Sprache. Die Arbeit mit Farbe eröffnet mir Zugänge zur eigenen Innenwelt, die dem bewussten Wort verschlossen bleiben. Auf der Leinwand kehre ich mein Inneres nach außen.
Farbe denkt nicht. Farbe ist. Farbe wirkt.
In der Ausstellung „Farbspiele“ zeige ich Acrylbilder, bei deren Entstehung ich einzig meiner Intuition gefolgt bin. Sie stellen Experimente des Selbstausdrucks dar. Ich habe Malerei nicht gelernt und nicht studiert. Ich habe viele Jahre meines Lebens jenen geglaubt, die mir jegliche künstlerische Fähigkeiten abgesprochen haben. Aber ich liebe das Ausprobieren. Also ließ ich mich ein, gab mich spielerisch den Prozessen hin und will hier mit meinen Arbeiten den Betrachter ermutigen, sich ebenfalls dieses kraftvollen Instruments zu bedienen.
Wer den Weg als Ziel versteht, kann mittels Farben einen Ausdruck seiner eigenen Gefühlswelt erschaffen und sich dabei selber auf eine ihm vielleicht bis dahin unbekannte oder längst vergessene Art und Weise erfahren.“

Undine Mader, Journalistin, Lilienthal